Ernährungsberatung

Vorbeugen ist immer besser als heilen. Einen großen Beitrag zur Prävention verschiedenster Krankheiten können wir mit der richtigen Ernährung leisten. Viele Menschen haben den bewussten Umgang mit dem Essen jedoch verlernt, denn meist bestimmen Hektik und Stress unseren Alltag. Oft bleibt keine Zeit, um auf eine gesunde Ernährung zu achten.
Die Folgen sind bekannt: Übergewicht, Stoffwechselstörungen, Mangelerscheinungen, Diabetes oder Magen-Darm-Erkrankungen.

Ernährungsberatung in unserer Praxis

Neben den fachärztlichen Leistungen der Inneren Medizin bieten wir unseren Patienten auch eine umfassende Ernährungsberatung in unserer Praxis an.

Ernährungsberaterin Helga Hoffmann analysiert Ihren individuellen Nährstoffbedarf und geht auf Ihre persönlichen Bedürfnisse im Essverhalten ein. Ziel ist eine ausgeglichene, gesunde Ernährung, die Ihre Gesundheit fördert, beim Abnehmen hilft oder im Falle einer vorliegenden Erkrankung den Genesungsprozess beschleunigt. Gleichzeitig werden Ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt.

Ablauf

  • Auswertung Ihrer Ernährung mit einem Ernährungsprotkoll
  • Erstellung eines persönlichen Ernährungsplans
  • Berechnung Ihres individuellen Kalorienverbrauchs
  • Enge Begleitung bei Ihrem Umstellungsprozess

Ernährungstherapie bei vorliegenden Beschwerden/Erkrankungen:

Bei verschiedenen Beschwerden oder Erkrankungen kann die Genesung bzw. Behandlung durch eine Ernährungstherapie positiv beeinflusst werden – zum Beispiel bei:

  • Übergewicht, Adipositas
  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Krebserkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen wie Morbus Crohn, Colitiden
  • Nahrungsmittelallergien oder -intoleranzen

NEU IN UNSERER PRAXIS: Leberfasten bei Fettleber und Typ-2-Diabetes

Regelmäßig zu viel fettiges „Fast Food“ in Kombination mit Kuchen und Schokolade, obendrein zu wenig Bewegung. Für Ihren Körper kann es mit der Zeit brenzlig werden: Viele Menschen leben heutzutage so ungesund, dass ihre Leber verfettet.

Die Leber ist das fleißigste Organ in unserem Stoffwechsel: Sie wandelt überschüssige Kohlenhydrate in Fett um oder speichert sie als Glykogen als Energiereserve für den Körper. Außerdem produziert sie die Gallensäfte, die der Darm benötigt, um Fett aus dem Essen zu verdauen. Weiterhin ist sie für den Abbau von Alkohol zuständig.

Eine gesunde Leber wird mit all diesen Aufgaben spielend fertig. Doch muss sie täglich „Überstunden“ machen, besteht die Gefahr, dass sie zu viel Fett einlagert. Das kann besonders auch bei Typ-2-Diabetikern geschehen.

Aus der Überernährung können Folgeerkrankungen wie Leberentzündung, -zirrhose und -krebs resultieren. Weiterhin kann es auch zu Bluthochdruck, Herz- und Gefäßerkrankungen oder zu Nieren- sowie Knochenproblemen kommen.

Damit sie Ihrer Leber etwas Gutes tun können, bieten wir in unser Praxis ein neuartiges Konzept an: das Leberfasten!

Konzept des Leberfastens

Durch eine 14-tägige Fastenphase mit wenigen Kohlenhydraten, hochwertigem Eiweiß, den richtigen Fetten und leberaktiven Ballaststoffen erreichen wir eine rasche Entfettung der Leber. Dabei hilft der eigens für dieses Konzept entwickelte HEPAFAST®-Shake.

  • Rascher Abbau von Leberfett
  • Weniger unkontrollierte Zuckerabgabe durch die Leber
  • Bessere Blutzuckerregulation
  • Senkung der Blutfettwerte
  • Senkung des kardiovaskulären Risikos

Für detaillierte Infos zu diesem Konzept kontaktieren Sie uns gerne!